Meditation - Achtsamkeit und Ruhe für den Geist

Sich regelmässig zurückzuziehen um zu meditieren ist ein sehr guter Anfang. Es dabei zu belassen ist nicht das Ziel. Die Mechanismen der Meditation in das alltägliche Leben zu übernehmen führt zu dauerhafter innerer Ruhe und Frieden.

Achtsamkeit und Ruhe bei allem zu erleben, was ich mache zeugt von innerer Fülle und Liebe, vor allem in unserer immer schnelleren  und hektischeren Welt.

 

Ich kann achtsam Nahrung zubereiten,

achtsam essen,

achtsam lieben,

achtsam arbeiten,

achtsam spazierengehen,

achtsam zuhören

und noch viel mehr.

 

Das bringt mich zu einem ausgeglicherenem und liebevollerem Leben als

hektisch zu kochen,

Nahrung schnell herunterzuschlingen,

mit halbem Herzen zu lieben,

mit Unwillen zu arbeiten,

unbewusst spazierenzugehen und

oberflächlich zuzuhören.

 

In diesem Sinne wünsche ich dir

einen achtsamen Tag.

Edwin Ehrlich

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Auf Instagram findest du ab sofort Bilder und Sprüche von mir.


Ein gefühlvolles kleines Geschenk für einen für dich lieben Menschen:

Gedichte aus meinem kleinen Gedichte-Bildband, welches du im Buchhandel oder auch auf Amazon erwerben darfst:

Gefühle: "Erinnerungen"