Ehre, was ist

Wir leben in einer hektischen Zeit. Wobei wir selbst bestimmen, in wie weit wir uns dieser Hektik hingeben. Manche Menschen empfinden die Ruhe, die Stille als unangenehm, wenn sie dann einmal eintritt. Sie sind es so gewöhnt, immer aktiv, in Bewegung zu sein, auch wenn ihr Verstand ihnen sagt; Schalt doch mal ab. Diese Stille wird dann oftmals unerträglich, wie ein Kribbeln am ganzen Körper. Unruhe kommt auf und man möchte am liebsten sofort daraus ausbrechen, um wieder in Bewegung zu kommen.

 

Diese Stille und Ruhe ist aber enorm wichtig. Sie führt einen wieder zurück zu sich selbst. Sie kann einen auch mit sich selbst konfrontieren. Durch sie werden wir nicht mehr abgelenkt von allem, was uns permanent handeln lässt. Egal ob körperlich oder im Geiste.

Versuche einmal dieser Stille zu lauschen, dich dieser Ruhe hinzugeben. Du wirst überrascht sein zu merken, dass sie dir ganz viel zu sagen hat.

Ehre diese Zeit, denn sie ist wichtig für dich.

In diesem Sinne wünsche ich dir

einen besinnlichen Wochenanfang.

Edwin Ehrlich

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gabriele (Montag, 13 Oktober 2014 19:56)

    Lieber Edwin,
    ich kann deinen wundervollen Worten und dem hübschen Bild mit den kurzen Zeilen nur beipflichten!!!
    Es tut so gut, sich der Stille vollkommen hinzugeben.
    Ich war heute bei meinem Lieblingsbaum und während ich so bei ihm verweilte, habe ich diese herrliche Stille wieder erleben können. Sie ist so heilsam.....
    Herzlichen Dank für deine wunderschöne HP,
    mit lieben Grüßen, Gabriele

Auf Instagram findest du ab sofort Bilder und Sprüche von mir.


Ein gefühlvolles kleines Geschenk für einen für dich lieben Menschen:

Gedichte aus meinem kleinen Gedichte-Bildband, welches du im Buchhandel oder auch auf Amazon erwerben darfst:

Gefühle: "Erinnerungen"