Steine auf deinem Weg

Du hast manchmal das Gefühl, dein Weg ist steinig oder dir werden Steine in den Weg gelegt? Du kommst nicht vorwärts? Die Felsbrocken sind unüberwindbar?
Ich kenne das Gefühl nur zu gut.
Je mehr ich diese Steine, manchmal sogar Felsbrocken, ab und an auch unüberwindbare Felswände als Hindernis gesehen habe, umso grösser und gewaltiger erschienen sie mir. Was sollte ich nur tun?

 


Sie sind da! Ich konnte sie mir weder wegdenken noch schönreden. Aber ich hatte eine andere Möglichkeit: Ich konnte meine Einstellung dazu verändern, sie als das sehen und wahrnehmen, was sie wirklich waren: Nützliche Botschaften auf meinem Weg. Jeder dieser Steine hat einen Sinn und möchte mir etwas sagen. Er möchte mich nicht hindern, meinen Weg zu gehen, das Gegenteil ist der Fall.

Er möchte mich aufmerksam machen auf etwas, das ich aus dem Weg räumen kann um leichter vorwärtszugehen. Natürlich kann ich das einfach ignorieren, ich darf mir aber auch diese 'Steinbotschaften' genau anschauen und sie bearbeiten. Und je mehr ich sie betrachte und den Sinn verstehe, um so kleiner werden die Hindernisse, bis sie schliesllich wie von selbst verschwinden. Und ich darf mich gross und stolz fühlen. Denn ich selbst habe mit einer veränderten Betrachtungsweise und mit meinem Handeln dafür gesorgt, dass ich nun wieder weitergehen darf.

Bis sich der nächste Kiesel vor mir zu einem Berg auftürmt. Auch diesen werde ich zum Verschwinden bringen und ihm dankbar sein.
Denn er lässt mich wachsen.

 

In diesem Sinne wünsche ich dir eine steinige und wachsende Zeit.

Edwin Ehrlich

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Auf Instagram findest du ab sofort Bilder und Sprüche von mir.


Ein gefühlvolles kleines Geschenk für einen für dich lieben Menschen:

Gedichte aus meinem kleinen Gedichte-Bildband, welches du im Buchhandel oder auch auf Amazon erwerben darfst:

Gefühle: "Erinnerungen"