Mit Liebe

Lass Liebe fliessen.


So schnell neigen wir dazu, vielen Dingen die wir nicht mögen eine lieblose und achtlose Aufmerksamkeit zu schenken. Oft wundern wir uns dann über schlechte Resultate, sind enttäuscht von uns selbst oder von Reaktionen anderer. Doch gerade hier können wir selbst durch eine kleine Haltungsänderung sehr viel verändern. Es ist verständlich, dass wir Dinge, die wir nicht mögen, so schnell wie möglich hinter uns bringen wollen, so wenig wie möglich uns damit beschäftigen möchten. Aber gerade hier liegt der Knackpunkt.


Versuche es einmal einen Tag lang mit einer anderen Herangehensweise. Mache alles, was du tust mit einem achtsamen und bewussten Gefühl der Liebe. Kommt ein negativer Gedanken auf, so betrachte ihn, schaue ihn nur an, ohne ihn zu bewerten. Nehme ihn wahr und lasse ihn dann weiterziehen. Dann mache das, was dir gerade unnötige lieblose Gedanken verursacht hat in Liebe. Das darf ruhig schon beim Weckerklingeln und beim Aufstehen losgehen und dich dann bei sämtlichen Handlungen die du vollbringst, egal wie unwichtig sie dir erscheinen mögen weiter begleiten.:


Stehe in Liebe auf,

putze dir in Liebe die Zähne,

frühstücke in Liebe,

mache in Liebe deine Morgentoilette,

frühstücke in Liebe,

gehe in Liebe aus dem Haus oder verrichte in Liebe deine täglichen Arbeiten.

Wenn du spazieren gehst, gehe jeden Schritt in Liebe,

schaue dir die Umgebung liebevoll und dankbar an.

Bereitest du dir Nahrung zu so tue dies bewusst und in Liebe.

Kaufst du ein, so mache dies auch liebevoll,

fährst du Auto, so fahre in Liebe.

Spricht du mit Menschen, egal mit wem, so spreche in Liebe.

Schaust du dich im Spiegel an, so blicke dich mit liebenden Augen an.

Gehst du abends wieder zu Bett, so mache dies mit liebevollen Gedanken an den Tag.

Selbst wenn du wach liegst und nicht schlafen kannst,

habe liebende Gedanken.


Alles was du tust, wer oder was dir begegnet, alles was dein Leben ausmacht, egal wie du es empfindest oder bewertest zeigt dir eins:

Du lebst, du bist Teil vom Ganzen.

Ist das nicht Grund alleine alles zu lieben, egal was ist??


In diesem Sinne wünsche ich dir eine liebende Zeit.

Edwin Ehlich





Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gabriele (Samstag, 13 Dezember 2014 16:50)

    HERZlichen Dank lieber Edwin
    für diese wundervollen inspirierenden Zeilen!
    Jaa, diese Übung tut gut.
    Heute habe ich eine unangenehme Tätigkeit in Liebe begonnen, und dann ging sie mir viel leichter und schneller von der Hand - und plötzlich habe ich mich einfach gefreut :-)
    Auch dir eine schöne Adventszeit, liebe Grüße, Gabriele

Auf Instagram findest du ab sofort Bilder und Sprüche von mir.


Ein gefühlvolles kleines Geschenk für einen für dich lieben Menschen:

Gedichte aus meinem kleinen Gedichte-Bildband, welches du im Buchhandel oder auch auf Amazon erwerben darfst:

Gefühle: "Erinnerungen"