Anerkennen, was ist

Oftmals ist es einem lieber, die Augen vor den dunklen Seiten des Lebens zu verschliessen. Einige denken, wenn sie diesen Seiten nicht anschauen, ihnen keine Aufmerksamkeit geben, dann haben sie auch nichts damit zu tun, dann geht es ihnen besser.

Zu seinen eigenen Schattenseiten zu stehen fällt vielen noch weitaus schwerer. Sie möchten nur das zeigen oder auch selbst wahrhaben, was sie schön und liebevoll finden.


Ich sage dir, das ist Verleugnung von dem, was ist. Das bedeutet, nur als halber Mensch zu leben. Niemand ist nur liebevoll, rücksichtsvoll, nett, respektvoll, nur in der Liebe usw.

Jeder von uns trägt auch Neid, Zorn, Ungerechtigkeit, Angst, Verleumdung und Lüge in sich.

Erst wenn wir diese Seiten anerkennen und auch wahrhaben können, besteht die Möglichkeit mit diesen Seiten zu arbeiten und mit unterdrückten Gefühlen besser klarzukommen. Die meisten von uns haben doch niemals gelernt, wirklich mit diesen Gefühlen umzugehen. Uns wurde seit Kindheit beigebracht, dass diese "negativen" Anteile in uns schlecht sind, wir böse sind, wenn wir sie nicht unterdrücken. Aber sage mir, wie willst du an etwas arbeiten, wenn du es nicht einmal bemerkst, weil es so weit unterdrückt worden ist?


Du musst eine gute Mutter sein.

Steh deinen Mann.

Sei eine gute Hausfrau.

Sei ein guter Ehemann.

Warst du auch immer schön brav?


Wer kennt diese und viele ähnlicher Sprüche aus längst vergessenen Zeiten? Wer ist uns beigestanden und vor allem, wer hat uns verstanden, wenn wir Gefühle des Zornes hatten, wenn wir am liebsten jemand totgeschlagen hätten? Wer hat uns gesagt, wie wir damit umgehen können, dass diese Gefühle ganz normal sind und wir sie bewusst erleben und zeigen dürfen? Sie durch eigene Annahme nicht im Aussen und am Gegenüber auszuleben brauchen?

Erst wenn wir uns klar darüber sind und diese Gefühle bewusst annehmen können, werden wir ein vollständiger Mensch. Erst dann lernen wir damit umzugehen, um andere Menschen in einem Ausbruch nicht mehr zu verletzen.

Was meinst du, wer kommt mit einer kritischen Situation besser zurecht wenn sie passiert? Derjenige, der sich niemals diesen Situationen gestellt hat oder derjenige der sie anerkannt und daran gearbeitet hat? Stell dir einmal einen Piloten, einen Autofahrer, einen Fussballer oder wen auch immer vor. Stelle dir vor, alle diese würden die Schattenseiten verleugnen, die das Leben von Aussen sowie von Innen für uns bereithält. Und dann kommen sie in eine extreme Notsituation. Glaubst du wirklich sie könnten sie bewältigen? Sie sind schon so oft mit offenen Augen und offenem Herzen dadurch gegangen, dass sie einer Eskalation entgegenwirken können.

Ich akzeptiere meine "dunkle Seite" und bin dankbar dafür. Es ist ein Teil von mir und macht mich zu einem vollständigen Menschen. Erst dadurch bin ich in der Lage, in einer extremen Situation ruhiger und gelassener zu bleiben.

Danke, Leben, dass du mir das gezeigt hast und ich lernen durfte und immer weiter lernen darf.


In diesem Sinne wünsche iich dir eine anerkennende Zeit.

Edwin Ehrlich



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gabriele (Freitag, 13 Februar 2015 19:59)

    Lieber Edwin,
    ich danke dir sehr für diesen besonderen "Beitrag" auf deiner BlogSeite - denn aus meinem Er-leben kann ich dir nur bestätigen, dass jetzt gerade die Zeit ist, sich mit seinen so genannten "SchattenSeiten" auseinander zu setzen. Ich für meinen Teil habe es jedenfalls gerade in den letzten Wochen erlebt und wurde quasi "gezwungen" mich mit mir unliebsamen Seiten an mir selbst zu beschäftigen!! Anfangs war es nicht einfach - aber nun kann ich sagen, ich habe mich viel besser kennen gelernt und mag sogar diese teilweise neu erlebten Seiten an mir ;-)
    Lieben Dank für deine Anstösse zur Bewusstwerdund und auch für die Meditationen, welche ich mir die nächsten Tage anhören (machen) werde.
    Viele liebe Grüße, Gabriele

Auf Instagram findest du ab sofort Bilder und Sprüche von mir.


Ein gefühlvolles kleines Geschenk für einen für dich lieben Menschen:

Gedichte aus meinem kleinen Gedichte-Bildband, welches du im Buchhandel oder auch auf Amazon erwerben darfst:

Gefühle: "Erinnerungen"