Sanftmut

Es ist meist so einfach, mit dem Finger auf Andere zu zeigen, wenn wir uns verletzt fühlen. Der Schuldige ist schnell gefunden, er ist immer im Aussen: 

Wir wurden ungerecht behandelt, jemand hat uns beleidigt oder angegriffen, wir wurden nicht wertgeschätzt für das, was wir so Gutes getan haben, unsere Liebe wurde nicht erwidert..........und so weiter. Fast jeder kennt das und hat es schon erlebt. Es wird sich aufgeregt, es geht einem nicht gut dabei. Der böse Andere!!


Aber wie gehen wir eigentlich selbst mit uns um? Sind wir selbst es nicht, der sich aufregt, dessen Körper unnötige Gedanken und Adrenalin hervorbringt? Jemand anderes in der selben Situation wäre vielleicht ruhig gebleiben, hätte sich nicht aufgeregt, sich nicht selbst geschadet. Bei uns ist das halt passiert. Aber wie war das? Der Andere ist schuld daran.


Ich sage mir, ich entscheide immer noch selbst, wie ich mit etwas umgehe. Natürlich klappt das nicht immer, ich bin kein Heiliger. Aber es klappt immer öfter. Daß ich sanftmutig mit mir selbst umgehe. Und dazu gehört, mich nicht mehr so schnell über Dinge aufzuregen. Mich aufzuregen oder nicht, daß habe ich selbst in der Hand, wer sonst.

Wenn ich sanftmütiger zu mir selber bin, dann geht es mir auch besser.


In diesem Sinne wünsche ich dir eine sanftmütige Zeit.

Edwin Ehrlich

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gabriele (Mittwoch, 29 April 2015 16:13)

    Hallo lieber Edwin :-)

    ein wunderschönes Bild eines wunderhübschen ZauberwolleEngels - es gefällt mir sehr gut !! :-)
    Deinem Text kann ich nur zustimmen!! Und ich habe den Eindruck, dass es gerade die jetzigen Zeit ist, welche uns zu SelbstLiebe, zu SelbstRücksichtnahme und zu SelbstUmarmung näher bringt. Denn ja, ich sehe es ebenfalls so, dass wir es zumeist selbst sind, die hart und unerbittlich mit uns selbst umgehen oder uns verletzen lassen, weil wir Verletzungen kennen....
    Mögen wir rücksichtsvoll und liebevoll mit uns selbst umgehen!!
    Herzlichen Dank für deine Erinnerung und viele liebe Grüße, Gabriele

Auf Instagram findest du ab sofort Bilder und Sprüche von mir.


Ein gefühlvolles kleines Geschenk für einen für dich lieben Menschen:

Gedichte aus meinem kleinen Gedichte-Bildband, welches du im Buchhandel oder auch auf Amazon erwerben darfst:

Gefühle: "Erinnerungen"