Abschied

Abschied zu nehmen ist oft ein langwieriger und schmerzhafter Prozess. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Person von der ich Abschied nehme bereits tot ist oder noch lebt. Genauso schwierig ist es auch Abschied von einer Sache, einem Gedanken, einer Lebenseinstellung oder Ähnlichem zu nehmen.

Ich bin der Meinung, es ist sehr wichtig für das eigenen Herz auch wirklich Abschied zu nehmen, loszulassen, gehen zu lassen. Abschied zu nehmen bedeutet nicht zu vergessen. Abschied zu nehmen bedeutet etwas so dort in seiner Vergangenheit zu lassen, damit es einem im Hier und Jetzt keine Schmerzen mehr bereitet, keinen Ballast mehr bedeutet. Das befreit das eigenen Herz und gibt neue Kraft für die Zukunft.

In diesem Sinne wünsche ich dir eine Los-lassende Zeit.
EdwinEhrlich

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gabriele (Dienstag, 21 Juli 2015 14:50)

    Hallo lieber Edwin :-)

    nach einer längeren Zeit bin ich nun mal wieder auf deiner HP
    und bewundere die Veränderungen und einige Neuerungen!
    Herzlichen Glückwunsch.
    Ja, das loslassen und Abschied nehmen empfinde ich auch als sehr wichtig - und manchmal ist es schon verwunderlich, wie viel Zeit es benötigt, bestimmte Gewohnheiten, Einstellungen und Beziehungen, tatsächlich und im Frieden gehen und stehenlassen zu können......
    Auch dir alles Liebe und herzliche Grüße,
    Gabriele

Auf Instagram findest du ab sofort Bilder und Sprüche von mir.


Ein gefühlvolles kleines Geschenk für einen für dich lieben Menschen:

Gedichte aus meinem kleinen Gedichte-Bildband, welches du im Buchhandel oder auch auf Amazon erwerben darfst:

Gefühle: "Erinnerungen"