Zweifel

 

Ich kämpfe,
ich schreie,
ich sterbe,
ich weine.

Ich fühle,
wie meine Gedanken,
meine Gefühle
ins Unendliche rasen.

Um Dinge zu sehen,
die noch keiner sah.

Ich kämpfe
mit dem Wahnsinn,
der mich zu beherrschen droht.

Ich renne,
fliege,
stürze ab.

Ich lebe mit dir,
doch du nicht in mir.

Ich fühle mich
unendlich alt.

 

©Edwin Ehrlich, 2014

 


Ein gefühlvolles kleines Geschenk für einen für dich lieben Menschen:

Gedichte aus meinem kleinen Gedichte-Bildband, welches du im Buchhandel oder auch auf Amazon erwerben darfst:

Gefühle: "Erinnerungen"