Blickkontakt

 

Schon langweilig, samstags an der Wursttheke anzustehen und zu warten. Die Frau vor mir mit ihrem Kind im Einkaufswagen braucht ewig.
Was war das? Hat die Gör mir grad die Zunge rausgestreckt? Na warte, dir gebe ich’s. Kurzer Blick, keiner sonst schaut: BÄÄÄÄÄÄÄÄ. So, damit hat die Kleine nicht gerechnet, dass ich ihr auch die Zunge rausstrecke. Eins zu Null für mich.
Die gibt nicht auf, macht mir doch glatt weiter Grimassen.

Ok, ich gebe alles: Je zwei Finger links und rechts in den Mund, Zunge raus, Augen runterziehen. Ha, ich bin unschlagbar. Verschämt guckt Sie weg.

Gewonnen, denke ich………

 

(nach unten Scrollen)

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-


........als ich beschämt und puterrot im Gesicht bemerke, dass mich die ganze Schlange erwachsener Kunden entgeistert anschaut, wie ein 50jähriger Mann sich nur so aufführen kann. Dabei grinst mich die Göre mit einem siegessicheren frechen Unschuldsblick an.

 

© Edwin Ehrlich, 29.06.2014

Auf Instagram findest du ab sofort Bilder und Sprüche von mir.


Ein gefühlvolles kleines Geschenk für einen für dich lieben Menschen:

Gedichte aus meinem kleinen Gedichte-Bildband, welches du im Buchhandel oder auch auf Amazon erwerben darfst:

Gefühle: "Erinnerungen"