Verliebt

Ich stehe ganz nah vor dir.
Ich betrachte aufmerksam dein Gesicht. So habe ich dich noch niemals zuvor angesehen. Meine Augen können sich nicht abwenden. Was ich wahrnehme bereitet mir tiefe Freude und das Gefühl größter Verbundenheit. Warum ist mir das vorher noch nie aufgefallen?
Diese überirdische Empfindung macht mir ein wenig Angst. Wenn ich in deine strahlenden Augen schaue fange ich an mich darin zu verlieren. Ich erkenne ein Lächeln welches mir zu sagen scheint: „Ja, tritt ein in meine Seele, lerne mich kennen wie du noch nie einen Menschen jemals kennengelernt hast“
Ich glaube ich fange an dich zu lieben, dich……

(nach unten scrollen)

...

...

...

...

...

...

...

...

...

...

...

...

...

...

...
...mich, den ich da vor mir im Spiegel sehe.