Mutter, ich bin dankbar

 

Ich bin dankbar,

daß Du mich neun Monate

in Dir getragen hast.


Ich bin dankbar,

daß Du mich unter Schmerzen

hast die Welt erblicken lassen.


Ich bin dankbar,

daß Du mich als Baby gestillt,

gepflegt, Dich um mich gekümmert hast.


Ich bin dankbar,

daß Du für mich da warst,

wenn ich geweint habe, weil mir unwohl war.


Ich bin dankbar,

daß Du mich gesund gepflegt hast,

wenn ich krank war.


Ich bin dankbar,

daß Du für ein behagliches Heim sorgtest,

in dem ich aufwachsen konnte.


Ich bin dankbar,

daß Du mich mit Nahrung genauso,

wie es gut für mich war versorgt hast.


Ich bin dankbar,

daß Du dich bei meiner Schule und

Bildung unterstützt hast.


Ich bin dankbar,

daß Du dich für mich eingesetzt hast,

wenn ich in Schwierigkeiten war.


Ich bin dankbar,

daß ich durch Urlaube Menschen

und Gegenden kennenlernen durfte.


Ich bin dankbar,

daß Du mich auch später

finanziell unterstützt hast.


Ich bin dankbar,

daß Du mir ermöglicht hast,

ein Leben zu leben.


Ich bin dankbar,

daß ich durch die Auseinandersetzungen

mit Dir wachsen darf.


Ich bin dankbar,

daß genau Du

meine Mutter bist.