Selbstbestimmt – Selbstbewusst

Verstehst du die Technik und den Fortschritt als Hilfe für dein Leben oder bist du von Beidem schon längst abhängig?
Siehst du deine sexuelle Aktivität als Ausdruck deines Selbst oder bist du eine unterwürfige Geißel deiner Lust, die dich beherrscht?
Benutzt du deinen Verstand um dein Leben lebenswert zu machen oder wirst du schon längst von ihm benutzt und drehst dich verzweifelt im Kreis?
Brauchst du Konsum, Anerkennung und Genuss um dich wohl zu fühlen und scheinbar glücklich zu sein oder bist du bereit dich auch noch ohne dies alles wirklich selbst zu spüren?
Bist du in der Lage dich selbst und andere bedingungslos zu lieben oder bist du darauf angewiesen geliebt zu werden?
Bist du bereit die Verantwortung für dein Leben selbst zu übernehmen, oder machst du Äußeres dafür verantwortlich, wie du dich fühlst, wie es dir geht und wie du handelst?
Bist du bereit dein Leben selbst zu bestimmen oder drehst du dich bereits so sehr im Kreis, dass du der irrsinnigen Auffassung bist, das Leben bestimme dich und du kannst gar nicht anders, als dich danach zu richten?
Je mehr du dein Leben wieder selbst in die Hand nimmst und bestimmst, so selbstbewusster wirst du wieder sein. Alles andere ist nur aufgesetzt und führt dich unerlässlich zurück in die Konfrontation mit dir selbst.
Niemand anderes außer dir selbst kann bestimmen, wohin dein Weg dich führt, was du tust, wie du dich fühlst.
Fange an zu leben und höre auf dich leben zu lassen. Sei bereit deine eigenen Schritte zu gehen und Verantwortung für dich selbst zu übernehmen. Höre mit den Ausreden und Erklärungen für deine Situation, dein „Gefangensein“ auf. Die Ausreden dienen nur einem einzigen Zweck: Weiter in der Situation gefangen zu bleiben, die dich unglücklich oder unzufrieden macht, weiter in der Opferrolle zu bleiben.